/ Podcasts  /  Media

Filterblasen: Informationsverhalten und Nachrichten in digitalen Medien (Folge 5)

In der fünften Folge des Attention! Podcasts widmen wir uns dem Phänomen der Filterblasen: Was sind sie, wo kommen sie vor und wie funktionieren sie? Welche Auswirkungen haben sie auf unser Medienkonsumverhalten und wie können wir ihnen entgehen?

Worum geht´s in Folge 5?

Du hat den Begriff Filterblase sicher schon oft gehört. Hier erfährst Du, wie diese Blasen entstehen und wie sie Dein Medien- und Konsumverhalten beeinflussen.

Der fünfte Attention! Podcast beginnt mit zwei grundlegenden Beobachtungen, um das Phänomen der Filterblasen zu verstehen:

  • Inhalte werden konsolidiert und über Plattformen konsumiert
  • Wir leben inzwischen in einer Instant Gesellschaft

Ab Minute 06:55 lernst Du die Hintergründe und Definition von Filterblasen kennen. Wir beleuchten Echokammern im Detail und erklären, wie sie technisch zustande kommen (Min 10:20). Dazu gibt es sogar noch einen kleinen Exkurs in die Theorie der Personalisierung von Inhalten ab Minute 13:05. Wir besprechen dabei auch, dass Filterblasen kein rein digitales Phänomen sind. (Min 15:48) Wie Du selbst auf Filterblasen reagieren kannst und wie Du neue Inhalte und Impulse erhältst, erklärt Dir Michael ab Minute 19:02. Als Goodie für Hörer, die bis zum Schluss dabei bleiben, erfährst Du ab Minute 22:20, wie Du auch im Business Kontext für Deine Branche immer neue spannende Inhalte bekommst.

Wenn Du keine Folge mehr verpassen willst, kann Du uns auf iTunes und Soundcloud abonnieren. Wenn Dir der Podcast gefällt, kannst Du uns gerne mit fünf Sternen bewerten.

Shownotes

Weiterführende Artikel zum Thema "Filterblasen" sind:

Hinterlasse einen Kommentar oder schreibe uns auf Twitter unter @attmagazin.